• Kinder-Restaurant

  • alt trifft neu

  • Unsere Aula

  • Brückenschlag

Willkommen in der Stadtteilschule Maretstraße

Wir freuen uns, dass Sie sich unsere Internetseite anschauen. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einige interessante Seiten auf maretstrasse.de vorstellen. Klicken Sie einfach auf die unterstrichenen Begriffe, um auf die entsprechende Seite zu gelangen.

 

Wir nehmen am Schulversuch "Alleskönner" teil. Zwei unserer Schwerpunkte bilden Kunst und Musik. Wenn Sie mehr über unseren Schulalltag erfahren möchten, finden Sie unter Der Schultag > Angebote Informationen zu Wahlpflichtkursen, Mädchenarbeit, Ferienreisen, Elternmitarbeit und vielem mehr.

 

Im Bereich Termine finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen. Das Kollegium stellt sich im Bereich Personen vor. Dort finden Sie auch Kontakte zur Schulleitung, Verwaltung sowie zu unseren Beratungslehrern.

 

Geschichte

Die Maretstraße ist eine der Hauptachsen des Phoenix-Viertels und prägt mit ihren vielen sozialen Einrichtungen das kulturelle Bild des Stadtteils wie keine andere Straße. Benannt wurde die Maretstraße nach dem Harburger Senator Carl Maret, der nicht nur Direktor der Vereinigten Gummiwaren Fabriken war. Mehr...

Hospitationsschule

Als Mitglied im Netzwerk Hospitationsschulen Hamburg bieten wir interessierten Gruppen, die Möglichkeit unsere Schule näher kennen zu lernen. Drei unterschiedliche Programme von je ca. 4 Stunden geben einen Einblick in unser Schulleben. Mehr zu den einzelnen Programmen erfahren Sie hier.

 

Schülerberichte

Der Ausflug des PRISMA-Profils zur TUHH – Ein  Bericht von Oguzhan, Leon und Huy

Es gab im „DLR_School_Lab" der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) einen Flugsimulator, einen Windkanal und eine Flugbeschleunigungsstation. Die erste Station war der Windkanal. Dort haben wir ein Auto hinein getan und sind mit 20 Volt gestartet. Dabei haben wir die Windkraft gemessen. Die zweite Station war der Flugsimulator. Ein Schüler saß vorne und die anderen hinter dem “Piloten“.  Die Steuerung vom Flugsimulator war wie die Steuerung eines echten Cockpits. Wir sollten abheben, landen und ein Sturzflug sollte vermieden werden. Die dritte Station war der Flugbeschleunigungssimulator. Dort haben wir einen Aluminium-Ball und einen Styropor-Ball an eine große Angel angebunden und die hat sich im Kreis gedreht. Die Bälle sind in die Luft gestiegen. Dann haben wir auch eine Platte an die Angel gemacht, die noch höher gestiegen ist. Das war unser Ausflug zur TUHH!
Manufaktum Maretdesign

Ein Erfolgsmodell „Große Hände helfen Kleinen!

Seit Mai 2015 bieten die Schüfi-Mitarbeiter in der Werkstatt „Maretdesign“ einen Workshop für Eltern und Kinder an. Dabei lernen Vorschul- und Grundschulkinder grundlegende Handgriffe in der Holz- und Textilverarbeitung. Eltern begleiten, haben die Möglichkeit „ihre Kleinen“ zu beobachten, können sich mit Lehrern und Erziehern austauschen oder selbst mitgestalten. Die Kleinen genießen sichtbar die Anleitung durch die „Großen“: Ohren spitzen, zuhören, nachmachen, ausprobieren und experimentieren. 
Weiterlesen
Erste Schulmentoren sind für Sie da!

Vor einigen Monaten haben wir Eltern gesucht, die sich zu „Schulmentoren“ ausbilden lassen wollen. Schulmentoren helfen anderen Eltern, sich bei den vielen Fragen zu Schule und Ausbildung ihrer Kinder zurechtzufinden. Dafür nehmen sie an verschiedenen Schulungen teil undwerden „fit“ gemacht für ihre neue Beratungstätigkeit. Bisher haben wir zwei Schulmentoren an unserer Schule: Frau Matejat und Frau Nicolic. Frau Matejat hat 8 Schulungen durchlaufen, die die Themen der Klassen VSK bis zur 10. Klasse betreffen. Diese Schulungen hat sie erfolgreich mit einem Zertifikat abgeschlossen und steht ab sofort als Schulmentoren zur Verfügung. Sie kennt sich nun zum Thema Schule gut aus und darf zu allen Fragen und Problem mit und rund um Schule von unseren Eltern angesprochen werden. Frau Matejat würde sich sehr freuen, wenn Eltern von diesem Angebot Gebrauch machen würden.

Weiterlesen
Schülerbericht – Interview

Herr Aldede im Gespräch

Im Bereich "Schüler & Eltern" unter "Schülerberichte" finden Sie die Ergebnisse unserer Nachwuchs-Autoren. Von Ausflugs- und Klassenreisenbereichten bis hin zu Märchen gibt es viel Interessantes zu lesen, wie unter anderem dieses Interview mit dem Lehrer Herrn Aldede. Merita, Irem und Aline machten sich die Mühe und führten das Gespräch.

 

Was war Ihr größter Streich in der Kindheit?

Ich habe sicherlich verschiedene Streiche gespielt, aber spontan fällt mir ein, dass ich mich gerne mit Freunden traf um mit ihnen Telefonstreiche gespielt habe. Entweder riefen wir willkürlich Leute aus dem Telefonbuch an oder Klassenkameraden. Einmal gab ich mich als Bürgermeister aus. Das hat dann auch geklappt, weil die kleine Schwester einer Mitschülerin ran ging und sie es mir abkaufte. Das war in der Grundschule.
Weiterlesen
Musikprojektwoche

Trommelzauber sorgte für Begeisterung bei Groß und Klein

In der U-Stufe gab es im Jahr 2014 eine ganz besondere Projektwoche. Unter der Leitung von Bernhard Heitsch wurden die Kinder eine ganze Woche lang in die Welt Afrikas eingeführt. Es wurde gemeinsam gesungen, getanzt, gelacht und vor allem getrommelt. Am Ende der Woche kamen die Erst- bis Drittklässler in den Genuss dieser einzigartigen Show und sahen zu, was die "Großen" in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hatten.

Weiterlesen
Unsere Pausen sind "Bewegte Pausen"!

Laufen, springen, ziehen, werfen, fangen, hüpfen, wenden, rollen

Bewegung und Spiel sind die natürlichen Gesundheitsquellen im Leben des Menschen. In der Bewegung und im Spiel entwickelt sich das Kind ganzheitlich und wird sowohl physisch als auch psychosozial gefördert. Bei Spielforscher EICHLER heißt es: „Spielanregung und Spielfreiheit sind unentbehrlich zur Entwicklung der Motorik, der Sprache, des Denkens, der sozialen Kompetenz. Bewegung und Bewegungsspiele haben hierbei allerhöchste Bedeutung." Die „Bewegte Pause“ in unserer ...
Weiterlesen

Kontakt

Schule Maretstraße
Maretstraße 50
21073 Hamburg

Telefon: (040) 428 975 02
Fax: (040) 428 975 212
E-Mail: schule@maretstrasse.de

 

Anfahrt


Größere Kartenansicht bei Google Maps

 


Wöchtenliche wiederkehrende
Termine

Sei dabei und sing mit in unserem Schulchor!

 

DIENSTAG > Klasse 1-3

von 15 bis 16.30 Uhr

 


Lese-Profi werden im "Leseclub"

 

DIENSTAG > Klasse 1-3

von 14.30 bis 15.55 Uhr

 

FREITAG > Klasse 1-3

von 12.30 bis 13.55 Uhr

Ort: Bücherei der Schule Maretstraße  


Speisepläne zum Download

12.10. – 16.10. PDF


 

Maret Aktuell

Ausgabe 2 – PDF


Urheber der Bilder

Auf dieser Seite werden Bilder folgender Urheber benutzt:

wikimedia, li-Hamburg